I. BEGRIFFE

1. Administrator – Andrzej Bugajski, welcher das Gewerbe unter der nachfolgenden Firma führt: Andrzej Bugajski „Dalpex” Przedsiębiorstwo Produkcyjno-Handlowe mit Sitz unter der Anschrift: ul. Sołtysowicka 62A, 51-168 Wrocław, eingetragen in das Zentrale Gewerberegister -und die Auskunft, Steuernummer: 898002290, Firmennummer: 931614796.

2. Cookies – IT-Daten, geringe Textdateien, gespeichert und aufbewahrt auf den Geräten, durch die der Benutzer die Internetseite des Administrators nutzt.

3. Gerät – elektronisches Gerät, durch das dem Benutzer Zugriff auf die Internetseite des Administrators gewährt wird.

4. Benutzer – Unternehmen, mit dem gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gesetzlichen Vorschriften die elektronischen Dienstleistungen geleistet werden können oder mit dem der Vertrag für die elektronische Erbringung der Dienstleistungen geschlossen werden kann.

II. ANWENDUNG DER COOKIES-DATEIEN

1. Der Administrator nutzt die Cookies-Dateien durch die Internetseite.

2. Die aufgrund der Cookies-Dateien gesammelten Informationen werden für die korrekte Optimierung der Funktion der Internetseite und für die statistischen Zwecke und Werbezwecke benutzt.

3. Die Cookies-Dateien registrieren die Aktivitäten des Benutzers der Internetseiten, indem sie das Gerät erkennen, wodurch die Internetseite optimiert und benutzerspezifisch angezeigt wird.

4. Die auf der Internetseite verwendeten Lösungen sind sicher für die Geräte der Benutzer, die die Internetseite des Administrators nutzen. Es ist nicht möglich, dass in die Geräte des Benutzers die gefährliche Software oder die Schadsoftware gelangt.

5. Der Administrator nutzt zwei Arten der Cookies-Dateien:
a) Sitzungscookies: sind die Dateien, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und sie bleiben dort, bis die Sitzung eines Webbrowsers abgelaufen ist. Die gespeicherten Informationen sind dann aus dem Gerätespeicher permanent gelöscht. Der Mechanismus der Sitzungscookies lässt keine Personenangaben und keine vertraulichen Informationen aus dem Gerät des Benutzers herunterladen.
b) Permanente Cookies: sie sind auf dem Gerät des Benutzers aufbewahrt und bleiben dort, bis sie gelöscht werden. Die beendete Sitzung eines Webbrowsers oder das Ausschalten des Gerätes beseitigt die Dateien nicht aus dem Gerät. Der Mechanismus der permanenten Cookies lässt keine Personenangaben und keine vertraulichen Informationen aus dem Gerät des Benutzers herunterladen.

III. ARTEN DER BESTIMMUNG DER BEDINGUNGEN FÜR DIE AUFBEWAHRUNG ODER FÜR DIE GEWÄHRUNG VON ZUGANG ZU DEN COOKIES

1. Der Benutzer kann den Zugang zu den Cookies-Dateien seines Gerätes einschränken oder ausschalten. Soll diese Option in Anspruch genommen werden, kann die Internetseite des Administrators außer der Funktionen genutzt werden, die von Natur aus die Cookies-Dateien gebrauchen.

2. Der Benutzer kann die Einstellungen der Cookies-Dateien selbständig und jederzeit ändern, indem er die Bedingungen ihrer Aufbewahrung und des Zugriffes auf das Gerät des Benutzers durch die Cookies-Dateien bestimmt. Die o.g. Einstellungen können durch den Benutzer in den Webbrowser-Einstellungen oder durch die Konfigurierung des Dienstes geändert werden. Diese Einstellungen können insbesondere so geändert werden, dass die automatische Unterstützung der Cookies-Dateien in den Einstellungen des Webbrowsers gesperrt werden oder es kann über jeweilige Speicherung auf dem Gerät informiert werden. Die detaillierten Informationen über die Möglichkeit und über die Arten der Unterstützung von Cookies sind in den Einstellungen der Software (des Webbrowsers) abrufbar.

3. Der Benutzer kann die Cookies-Dateien jederzeit löschen, indem er die verfügbaren Funktionen seines genutzten Webbrowsers verwendet.

4. Die Einschränkung der Anwendung der Cookies-Dateien kann manche Funktionen beeinträchtigen, die auf der Internetseite des Administrators zur Verfügung stehen.